Menu

Zum Jahreswechsel treten Änderungen der TSO in Anhang 1.2 (WDSF - Kleiderordnung) in Kraft. Die WDSF hatte zuletzt mehrfach die Regeln für Turnierkleidung geändert, dies machte auch Anpassungen in der TSO des DTV notwendig. 

Fast alle Änderungen der WDSF werden in den Anhang 1.2. der TSO übernommen. So ändern sich z.B. für die Damen der Kinder C-Klasse die erlaubten Kleiderfarben und zugelassene Rockschnitte/Rocklänge, bei den Herren der Kinder C wird die Farbauswahl bei den Schuhen auf Schwarz beschränkt, dafür bei den Herren der Junioren I B-Standard die Auswahl der zugelassenen Oberteile um schwarze Hemden ergänzt.

Nicht durchgängig umgesetzt wird für die DTV-Turniere hingegen die neue WDSF-Defintion der erlaubten Kleiderschnitte in den Intimzonen (IA-Bereich).

Um dem Kinder- und Jugendschutz bei DTV-Jugendturnieren (Kinder D bis Jugend A) Rechnung zu tragen, gilt: "Alle Intimzonen sind während des gesamten Turnieres (im Stand/in Bewegung) mit Stoff komplett und blickdicht zu bedecken".

Diesem Thema wird ab diesem Jahr in Form von Kleiderkontrollen bei Turnieren auch verstärkt Augenmerk geschenkt werden. Da es immer wieder zu Unmut bei Sportler*Innen, Eltern und Betreuern/Trainern führt, wenn unnötige Kosten für Änderungen an den Outfits nach Beanstandungen entstehen, bitten wir alle, sich rechtzeitig zu informieren. 

Fragen beantworten wir gerne unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!